Wohnen & Leben

Energiewende: Ein Marathon, kein Sprint

Die österreichische Bundesregierung präsentierte neben Konjunkturmaßnahmen auch das lange angekündigte Erneuerbare-Wärme-Paket (EWG). Der Versuch einer Einordnung - von Anja Herberth

Credit: Vaillant

Smarte Lüftungstechnik: Energierecycling für den Wohnraum

Kontrollierte Wohnraumlüftung sind mehr als nur ein aktueller Trend: Sie verhindern die Schimmelbildung, verbessern das Wohnraumklima und sparen Energie. Die Wärmerückgewinnung gewinnt angesichts der teuren Energie an Aufmerksamkeit.

EET bietet auch Systeme mit flexiblen Solarpanele an.

Sonnige Aussichten für Balkonkraftwerke in Österreich

Mini-PV-Anlagen sind eine praktische Möglichkeit, erneuerbare Energie zu nutzen und gleichzeitig die Stromrechnungen zu reduzieren. Die Installation sogenannter Balkonkraftwerke hängt in Österreich von örtlichen Bedingungen ab.

Bauwesen: Fokus auf erneuerbare Technologien

Die fortschreitende Klimakrise und der steigende Bedarf an nachhaltiger Energieerzeugung haben zu einem verstärkten Fokus auf erneuerbare Technologien im Bauwesen geführt.

Photovoltaik: Mehr Kapazitäten nötig

Photovoltaik erlebt derzeit einen massiven Boom. Dennoch steht die Branche vor großen Herausforderungen, betont Vera Immitzer, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Photovoltaic Austria im Gespräch mit SmartBuildingsCompass.

Revolution im Gebäudesektor

Die richtige Dämmung, innovative Fassaden und begrünte Gebäude sowie Dächer können helfen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und die Lebensqualität in den Gebäuden zu verbessern.

Wer in Wohnanlagen einen Ladepunkt installieren möchte, muss sich mit den Mitbewohnern arrangieren

Gebäude effizient aufwerten

Die Versiegelung der Böden wird zunehmend zu einem Problem. Das verschärft den Wohnungsmangel, weshalb es die Aufwertung von bestehenden Gebäuden braucht.

Irrtümer und Vorbehalte im Zusammenhang mit Wärmepumpen

Wärmepumpen gewinnen nach wie vor an Beliebtheit. Trotzdem finden sich immer noch zahlreiche Vorurteile und Mythen in den Köpfen potenzieller Nutzer. Der Smart Buildings Compass klärt auf und greift die wichtigsten Vorbehalte auf.